Skip to main content
Aktuelles

Ziegel­industrie unter­stützt Forschungs­ar­beit von ETH und HSLU

Mit einer Dona­tion an die ETH Foun­da­tion fördert Ziegel­industrie Schweiz die Einrich­tung einer hoch­schul­über­grei­fenden Gruppe für Forschung und Lehre im Bereich des konstruk­tiven Mauer­werk­baus an der ETH Zürich und der Hoch­schule Luzern.

Michael Frit­sche, Präsi­dent Ziegel­industrie Schweiz, nennt die Motive: «Uns ist es ein wich­tiges Anliegen, die Lehre und Forschung im Bereich Mauer­werk zu erhalten und weiter­zu­ent­wickeln. Vor dem Hinter­grund der zuneh­menden Dekar­bo­ni­sie­rung der Schweizer Bauwirt­schaft und des Schweizer Gebäu­de­parks sowie der zuneh­menden Bedeu­tung der Nach­hal­tig­keit von Baustoffen, bietet Ton als heimi­scher, natür­li­cher und bewährter Baustoff ein enormes Poten­zial. Dieses gilt es auch für die kommenden Gene­ra­tionen zu bewahren und weiter zu erschliessen». Den Blog­bei­trag der ETH Zürich finden Sie hier.