Massgefertigter Ersatz

Das Dach der hundertjährigen Pfarrkirche Sankt Maria Neudorf in St. Gallen behielt sein Aussehen trotz einer komplett neuen Eindeckung. Biberschwanzziegel, die in Absprache mit der Denkmalpflege objektspezifisch hergestellt wurden, machten dies möglich.

Kirche St. Maria Neudorf, St. Gallen (SG)

Die Pfarrkirche St. Maria befindet sich im St. Galler Stadtteil Neudorf, östlich des historischen Zentrums der Stadt. Vom Strassenniveau abgehoben steht die Kirche auf einem lang gezogenen Hügel und setzt so einen städtebaulich markanten Akzent.

Nachdem die Kirche in den Jahren 2004/05 bereits einer Innenrestaurierung unterzogen worden ist, wurde nun die Aussenhülle aufwändig saniert. Die alten und beschädigten Biberschwanzziegel wurden durch neu gefertigte Ziegel ersetzt. Diese wurden speziell für das Projekt angefertigt und den Originalziegeln nachempfunden. Ausser geraden Ziegeln wurden auch konvex und konkav geformte Ziegel produziert. So konnten die vorhandenen Dachdetails originalgetreu ausgebildet werden. 

Bauherr: Katholische Kirchgemeinde St. Gallen Beratung Denkmalpflege der Stadt St. Gallen
Bauleitung: Bollhalder & Eberle AG, St. Gallen
Produkt: Casta Berner – Rundschnitt, objektspezifisch angepasst
Baujahr: 2016/17

Wb Ch Img Casta Stmaria Stgallen 3 Zzwancor Format1016X560Cropped
Objektspezifisch hergestellte Biberschwanzziegel formen das neue, alte Dach. Ein umfangreiches Baugerüst sowie ein Notdach machten die Arbeiten erst möglich. Photos: © Daniel Infanger, Basel.